Nachrichten aus der Gemeinde

Unsere neue Vikarin stellt sich vor

Erstellt am 03.04.2021

Hallo!

Ich bin Alexandra Hinsel und seit September Vikarin, also Pfarrerin in Ausbildung, in der Lydia-Kirchengemeinde. Falls Sie sich fragen, warum Sie mich bisher noch nicht in der Gemeinde gesehen haben, dann liegt das nicht nur an Corona, sondern auch daran, dass ich die ersten Monate am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Religion unterrichtet habe. Jetzt bin ich aber voll und ganz in der Gemeinde angekommen und freue mich, alle Aufgaben des Gemeindepfarramts zu erlernen!

Mein Mentor ist Pfarrer Rainer Wilmer: Er begleitet mich, gibt mir Hilfestellungen und Ratschläge und erklärt mir all die praktischen Dinge, die ich im Theologiestudium nicht gelernt habe.

Geboren und aufgewachsen bin ich am südlichen Stadtrand von Bremen. Als Jugendliche war ich viele Jahre ehrenamtlich in der Gemeinde aktiv: Ich habe mit Konfis auf Freizeiten das Vaterunser getanzt, kurze Predigten in Jugendgottesdiensten gehalten und mit einer mit zwei Freunden gemeinsam gegründeten Jugendgruppe ein Schiff aus Styropor gebaut.

Nach dem Abitur begann mit Hebräisch bei Herrn Ernst der Ernst des Lebens. Es wurden insgesamt sieben meist schöne und spannende, manchmal auch nervenaufreibende Jahre des Theologiestudiums. In dieser Zeit lernte ich auch meinen Mann, Stefan Hinsel, kennen und lieben, der als Pfarrer im Probedienst in den Gemeinden Stift Quernheim und Dünne arbeitet.

Über die Zeit festigte sich in mir immer mehr der Wunsch, Pfarrerin zu werden. Ich möchte den Menschen von Gott erzählen, den ich in meinem eigenen Leben als sprudelnde Lebensquelle, tragende Kraft und auch als Herausforderung erlebe. Auch wenn die institutionelle Bedeutung der Kirche immer weiter schwindet, bin ich fest davon überzeugt, dass die befreiende Kraft des Evangeliums aktuell ist und bleibt. Und ich vertraue darauf, dass Gottes Liebe sich immer wieder und immer neue Wege zu uns Menschen bahnt und bahnen wird!

Letzte Woche Samstag war ein aufregender Tag im Leben einer Jungpfarrerin. Der DHL-Bote brachte meinen Talar, den ich bei einer kleinen Talarschneiderei aus Franken bestellt hatte. Mit ein wenig Hilfe habe ich ihn angezogen bekommen und zunächst festgestellt: So ein Talar ist wirklich schwer!

Ich freue mich auf eine spannende Zeit und hoffe darauf, Sie bald auch persönlich und ganz analog kennenzulernen.

Frühlingshafte Grüße und eine gesegnete Osterzeit

Ihre Vikarin Alexandra Hinsel

Vikarin Alexandra Hinsel

Arthur Bloch-Str. 6
32257 Bünde

Tel.: 05223 4870254
Mobil: 0151 25519423