Nachrichten aus der Gemeinde

Sehnsucht nach Musik und Gesang - Kirchenmusik in Gefahr

Die Entscheidung wurde vertagt

Die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche von Westfalen hat die Entscheidung über die Zukunft der Hochschule Herford-Witten vertagt.

Unser Superintendent Dr. Olaf Reinmuth hat seine Einschätzung der Situation schriftlich veröffentlicht.

 

Klicken Sie hier für alle Informationen: https://www.kirchenkreis-herford.de/service/nachrichten/2021/22-04-2021-hochschule-fuer-kirchenmusik-entscheidung-vertagt/

 

 

Die Kirchenmusikhochschule in Herford soll verlegt werden!

Seit 75 Jahren werden in Herford Kirchenmusiker auf hohem Niveau ausbildet. Junge Leute können sich in dieser Zeit musikalisch ausprobieren mit einem lebendigen und sehr engagiertem Gemeindeumfeld. 

Ausgebildet in klassischer Kirchenmusik begegnen sie in den Gemeinden modernen Menschen, die ihre eigenen Musikfarben mitbringen. So zeichnen sich bereits jetzt in vielen Gemeinden bunte Klangbilder in einem fröhlichen Mix.

Unsere Sorge ist, dass diese lebendige kirchenmusikalische Landschaft einfach austrocknet. Sobald die Kirchenmusikhochschule in Herford schließt, sind die Kirchenmusiker weg, die jetzt hier leben, Erfahrungen sammeln und Geld verdienen.

Stellungnahme des Kollegiums der Hochschule Herford zur Standortfrage

Wir schreiben der Präses als Vorsitzende der Kirchenleitung und bitten sie, unsere Sorgen und Nöte ernst zu nehmen und in die Entscheidung der Kirchenleitung einfließen zu lassen. Ja, eine Zusammenarbeit mit der Popakademie an einem Ort wünschen auch wir uns. Sie wird bereits seit vielen Jahren vorbereitet, in den Gemeinden, von vielen Sängerinnen und Sängern in den Chören aller möglichen Musikrichtungen, von jung bis alt, Kinderchören ebenso wie Senioren-Singprojekten, Posaunenchören und Brassbands und vielem mehr.

Bitte unterstützen Sie unsere Initiative und schicken Sie eine Mail mit "Ihrem Textbaustein" an Präses Kurschus weiter.

E-Mail an Dr. h. c. Annette Kurschus

Die folgenden Textbausteine können Sie gern als Grundlage verwenden - oder Sie schreiben eine ganz eigene Mail.

 

Textbausteine:

Betreff: Kirchenkreis Herford - Kirchenmusik in Gefahr

Wenn Organisten fehlen:

Wenn die Kirchenmusikhochschule schließt, fehlt uns die Organistin, die jetzt mit uns Gottesdienste vorbereitet und feiert. Es fehlt uns die Kirchenmusikerin, die mit uns die schwungvollen neuen Lieder singt.

Wenn Chorleiter nicht mehr da sind:

Wenn die Kirchenmusikhochschule schließt, finden wir so schnell keinen Chorleiter für unsern Kirchenchor / Gospelchor / Jugendchor mehr und die vielen schönen und beliebten Konzerte (wie etwa die beliebte „Musik zur Einkaufszeit“ am ersten Samstag im Monat in der Laurentiuskirche) fallen weg.

Wenn der Kinderchor...

Wenn die Kirchenmusikhochschule schließt, wird es wohl erst einmal keinen Kinderchor mehr geben und die vielen kleinen Projekte, die junge Musikerinnen und Musiker mit den Kindern einstudieren.

Wichtiges zum Hintergrund