Atempause - Andachten in der Passionszeit

Ganz wörtlich genommen: Im Einatmen und Ausatmen langsam die eigene Mitte finden.

Das Gebet lädt ein, in der Stille vor Gott zu kommen. Und bereitet vor auf die Schriftbetrachtung, die auf besondere Weise einlädt, mit der Bibel ins Gespräch zu kommen. In jeder Andacht steht ein besonderer Teil der Passionsgeschichte im Mittelpunkt der Betrachtung – einzelnen Worte, Gedanken, an denen man hängenbleibt.

Am Ende gibt es die Möglichkeit, sich in der Gruppe auszutauschen. Mitten im Alltag öffnet sich so ein Raum, Gott im eigenen Leben nachzuspüren.

Zu Beginn des Abends wird es jeweils eine Einführung in beide Elemente geben.

Die Abende können einzeln besucht oder als Reihe wahrgenommen werden.

Sie finden mittwochs im Wechsel in der Luther- und Laurentiuskirche von 18:30 bis 20:00 Uhr statt.

 

20.03.2019Im Garten GethsemaneLutherkirchePfr. Flömer
27.03.2019

Die Gefangennahme
Jesus vor dem Hohen Rat

LaurentiuskirchePfrn. Reinmuth
03.04.2019Verleugnung durch PetrusLutherkirchePfrn. Reinmuth
10.04.2019Jesus vor PilatusLaurentiuskirchePfr. Wilmer

 

 

 

in der Lutherkirche

in der Laurentiuskirche