"Hirten-Sonntag": Gedanken zu Leitung und Management, Herdentrieb und Verantwortung

von und mit Pfarrerin Claudia Günther.

Mit dabei sind der Kirchenmusikdirektor Hans-Martin Kiefer, Christina Klapper und Rainer Alexander.

 

Helfen von zuhause aus

Die Kollekte, auch Klingelbeutel genannt,  ist eine Möglichkeit gezielt Menschen und Möglichkeiten voran zu bringen. Wer sein Geld in die Hand nimmt und loslässt verbindet die eigene Einsicht mit der guten Tat.

Es gehört zum guten Brauch in der Kirche an andere zu denken. Menschen oder Ideen, die ihre Förderung verdienen. Es gibt immer eine allgemeine Kollekte und eine für die eigene Gemeinde. Wir stellen beide für Sonntag, den 26. April vor:

 

für den Verein MAHL-ZEIT e.V.

An drei Tagen in der Woche bietet der Verein MAHL-ZEIT e.V. in den Räumen des DRK Bünde Bedürftigen ein warmes Essen für kleines Geld an.

Die Gäste sind ältere Menschen mit einer geringen Rente, Familien mit geringfügigem Einkommen, Menschen in vorübergehenden Notsituationen, Leute aus den städtischen Obdachlosen- und Asylunterkünften und weitere Personen, die finanziell schlecht über die Runden kommen.

Neben der finanziellen Notlage gibt es auch viele Menschen, die gerne in Gemeinschaft und angenehmer Atmosphäre essen möchten, da sie sonst alleine wären.

Bitte unterstützen Sie die Arbeit des Vereins MAHL-ZEIT mit Ihrer Spende!

Unsere Bankverbindung / Sparkasse Herford:

Empfänger: Lydia-Kirchengemeinde Bünde
IBAN: DE91 4945 0120 0210 0007 58
Verwendungszweck: Mahlzeit e.V. 26.04.2020

 

für die Lydia-Gemeinde

Eine Kollekte für die eigene Gemeinde überweisen Sie bitte auf unser Spendenkonto und vermerken dabei, für welchen Zweck das Geld verwendet werden soll.

Hier einige Vorschläge:

  • Musik in der Kirche
  • Freizeiten mit Konfirmanden
  • Kirchengebäude (Arche unterwegs, Laurentiuskirche, Lutherkirche, Versöhnungskirche)
  • Unterstützung für Kinder und Jugendliche
  • ...

Was gut tut...