Bericht von der Church Night 2018 in der Lutherkirche

Erstellt am 15.10.2018

Am Dienstag den 2. Oktober fand eine Großaktion mit allen neuen Konfirmanden der Lydiagemeinde in der Lutherkirche und dem Volkeninghaus in Südlengern statt. Insgesamt kamen rund 80 Konfirmanden und 20 Mitarbeiter zusammen, um gemeinsam zu feiern, zu spielen, zu essen sowie zu trinken – und zwar alles rund um Martin Luther und die Reformation.

Zu Beginn  gab es einen spannenden Gottesdienst, den Nils und Frederik von der One-Way-Band mit schwungvollen Liedern, wie „One Way“ oder „Wo du wohnst“, musikalisch begleiteten, wobei alle kräftig mitsangen. Im Gottesdient ging es vor allem um die Bedeutung der Lutherrose, die den Glauben Martin Luthers zusammenfasst. Aber auch eine Aktion mit kleinen Linsen lud zum Nachdenken ein.

Nach dem anschließenden gemeinsamen Pizzaessen, konnten die Konfirmanden dann ihr Wissen über die Reformation und Martin Luther im sogenannten Lutherquiz in kleineren Gruppen unter Beweis stellen, wobei es teils knifflige Fragen zu beantworten galt.

Zwischendurch wurde zum Auflockern eine Runde Capture the Flag im Dunkeln gespielt, was für alle Beteiligten sehr lustig und erlebnisreich war.

Danach luden verschiedene Aktionen ein sich auszuprobieren. Die Mitarbeiter verteilten sich überall auf dem Kirchengelände an Stationen, die die Konfirmanden ablaufen konnten. So konnten sie sich selber darin austesten 95 Thesen anzunageln oder selbst Thesen zu verfassen, als auch in Geschicklichkeitsspielen oder beim Schreiben mit Feder und Tinte ihr Können unter Beweis zu stellen. Außerdem konnten sie, um auch mit der Zeit zu gehen, ein Selfie mit Luther oder ein Fotoshooting machen beziehungsweise ihre Schnelligkeit im Speed WhatsApp beim Eintippen von Bibelversen zeigen. Zudem bestand auch die Möglichkeit sich nochmals mit der Lutherrose auseinanderzusetzen, welche man aus Bügelperlen basteln konnte oder Sprüche Luthers zu kommentieren.

Abgerundet wurde der lange Abend mit einer meditativen Abschlussandacht, ehe der Abend gegen 22.30 Uhr zu Ende ging.

Sarah Kilian