Der Newsletter der Lydia-Kirchengemeinde

Zum Newsletter anmelden...

... und keine Veranstaltung, keinen besonderen Gottesdienst mehr verpassen!


Fordern Sie unseren Newsletter an! Sie bekommen dann eine E-Mail mit einem Bestätigungslink an die unten genannte E-Mail-Adresse geschickt.

Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.



 

Den Newsletter kündigen

Danke, dass Sie unseren Newsletter bis heute abonniert haben. Nun wollen Sie sich aus der Empfängerliste austragen. Natürlich bedauern wir Ihre Entscheidung. Tragen Sie bitte hier Ihre E-Mail-Adresse ein und melden Sie sich ab.

Und wenn Sie Ihre Entscheidung dann doch bedauern, dann können Sie sich auf unserer Website jederzeit wieder einschreiben. Uns würde es freuen :-)


Einsatz von CleverReach

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „CleverReach“ (https://www.cleverreach.com/de/), wo auch die E-Mailadressen und weitere Informationen zum Versand und zur Analyse der Newsletter gespeichert werden.

Double-Opt-In und Opt-Out

Sie erhalten eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder in der Double-Opt-In-E-Mail.

Statistiken und Erfolgsmessung

Um den Newsletter für Sie zu optimieren, willigen Sie in unsere Auswertung ein, mit der wir messen, wie häufig der Newsletter geöffnet wird und auf welche Links die Leser klicken. In den Auswertungen wird anonymisiert dargestellt, wie viele Empfängerinnen und Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde.

Datenschutzhinweise

Ausführliche Informationen zum Versandverfahren und den Statistiken sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Captcha

Das verwendete "Captcha" unter der Anmeldemaske sendet personenbezogene Daten an Google. Mit dem Ausfüllen und Absenden des Formulars willigen Sie in diese Datenverarbeitung ein, so dass sie auf Grundlage von § 6 Nr. 2 DSG-EKD rechtmäßig ist.